Bald geht es weiter:

WAHLSTART ENDE JUNI!

 

Über 180 Verlage haben für die diesjährige Hotlist einen Titel eingereicht. Die Einreichungen werden bearbeitet, das Kuratorium beginnt auszuwählen, welche 30 Kandidaten im Internet und bei der diesjährigen Jury zur Wahl stehen sollen, um am Ende vielleicht auf der Hotlist 2017 die unabhängigen Verlage zu repräsentieren.

 

Bald werden alle Einreichungen hier auf der Webseite einsehbar sein. Dann wird klar werden, was für eine Herausforderung die Auswahl der Kandidaten für das Kuratorium wieder sein muss.

 

Hier weiterhin die Ausschreibung mit allen Informationen:

Hotlist Ausschreibung 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

 

Wie die Hotlist funktioniert, kann man auch HIER lesen.

 

 

DAS WAREN DIE PREISTRÄGER 2016:

Der Preis der Hotlist 2016 ging an den Arco Verlag für "Die Geometrie des Verzichts" von Debora Vogel (übersetzt von Anna Maja Misiak). Er ist mit 5000 Euro dotiert.

 

Zusätzlich vergaben wieder Buchhändlerinnen und Buchhändler im Rahmen der Hotlist den Melusine-Huss-Preis, der 2016 an den Guggolz Verlag für "Szenen aus Schottland" von James Leslie Mitchell (übersetzt von Esther Kinsky) ging und mit einem Druckgutschein der Druckerei Theiss im Wert von 4000 Euro dotiert ist.

 


Jetzt und hier Mitstreiter werden - alles für die guten Bücher!

 

 

HELFEN MIT VORTEILEN!

Ab 5 Euro im Monat:

  • gibt es eine schöne Jahresgabe (ein Indie-Buch!)
  • sind fördernde Verlage von der Teilnahmegebühr im Wettbewerb befreit
  • lebt die Hotlist weiter!

 

Und schaut mal: Der Hotlist-Blog

Hier geht es zu den Independents im Hotlist-Blog - dem Blog der unabhängigen Bücher und Büchermacher:

 

 

SPONSOREN:

 

DIE UNTERSTÜTZER:

 

 

 

Besucht uns auch bei Facebook: