Edition Rugerup

Ruth Lillegraven: Sichel

Langgedicht

 

Sichel ist die Erzählung von einem einfachen, doch manchmal großen Leben. Von einer Zeit, die vergangen und dennoch wiederzuerkennen ist. Und es ist die Erzählung von Endre und Abelone, die sich ihre ganz eigene Sprache erfinden müssen, um wieder miteinander sprechen zu können.

Click book2look inside!
Click book2look inside!

Ruth Lillegraven; Klaus Anders (Übersetzer)

Sichel

Langgedicht

144 Seiten, Französische Broschur

19,90 EUR (D); 20,50 EUR (A)

ISBN 978-3-942955-75-1

Dieses Buch hier auf die Hotlist 2019 wählen! Vote here!

 

Inhalt:

 

Ein Ort in Norwegens Westland, 19. Jahrhundert. Eine lichte Zukunft scheint es für den jungen Bauern Endre zu geben. Doch dann wird er krank und bettlägerig und muss den Hof abgeben. Wer ist er, ohne die Rechte und Pflichten, zu denen er geboren wurde? Wofür soll er nun leben? Da kommen die Bücher zu ihm und nehmen ihn mit hinaus in die Welt.

Sichel ist die Erzählung von einem einfachen, doch manchmal großen Leben. Von einer Zeit, die vergangen und dennoch wiederzuerkennen ist. Und es ist die Erzählung von Endre und Abelone, die sich ihre ganz eigene Sprache erfinden müssen, um wieder miteinander sprechen zu können.

 

© Winje Agency
© Winje Agency

Die Autorin:

 

Ruth Lillegraven, geb. 1978 in Granvin, Westnorwegen, debütierte 2005 mit dem Gedichtband Store stygge dikt (Große hässliche Gedichte). Vier Gedichtsammlungen, ein Roman, Kinderbücher & der Psycho-Thriller Alt er mitt (Alles meins). Für den Gedichtband Urd erhielt sie den renommierten Bragepreis.

Der Übersetzer:

Klaus Anders, geb. 1952, lebt in Frankfurt/Main. Er debütierte 2003 mit dem Gedichtband Mittag vorüber. Danach u.a. Hotel Knossos und Wachtelzeit. Herausgeber & Übersetzer von Olav H. Hauge Gesammelte Gedichte sowie Mein Leben war Traum. Øyvind Rimbereid, Ralf Jacobsen, Kjartan Hatløy.Literaturzeitschriften.