Berenberg

Claude Simon: Das Pferd

Erzählung

 

Ein Dragonerregiment bezieht in einer finsteren Regennacht Quartier in einem nordfranzösischen Dorf und wird Zeuge des langsamen Sterbens eines verletzten Armeepferdes. Eine Trouvaille, in der wichtige Motive und Handlungsstränge aller späteren Romane des Nobelpreisträgers bereits angelegt sind.

Click book2look inside!
Click book2look inside!

Claude Simon, Eva Moldenhauer (Übersetzerin)

Das Pferd

Erzählung

80 Seiten / Halbleinen

22,00 / 22,70 €

ISBN 978-3-946334-17-0

 

 

Inhalt:

 

Ein französisches Dragonerregiment bezieht in einer finsteren Regennacht Quartier in einem nordfranzösischen Dorf und wird zum Zeugen des langsamen Sterbens eines verletzten Armeepferdes. In der Agonie des Tieres und in seinen großen Augen spiegelt sich die Apokalypse des Krieges in einer fast intimen Szenerie. Die Soldaten, der Erzähler und Maurice, der Jude, der weiß, was kommen wird, versuchen, in der Dunkelheit der Regennacht ihr eigenes Schicksal zu ergründen. Eine literarische Trouvaille, in der die wichtigsten Motive und Handlungsstränge aller späteren Romane des Nobelpreisträgers bereits angelegt sind.

 

Der Autor:

 

Claude Simon, geboren 1913 in Tananarive, Madagaskar, erhielt 1985 den Nobelpreis für Literatur. Er starb 2005 in Paris.

 

Die Übersetzerin:


Eva Moldenhauer, geboren 1934 in Frankfurt am Main, wurde für ihre zahlreichen Übersetzungen aus dem Französischen – darunter Werke von Claude Simon, Julien Green und Ágota Kristóf und Jean-Paul Sartre – mehrfac ausgezeichnet, u. a. mit dem Paul-Celan-Preis.

 

 

Leseprobe:

 

Dieses Buch in der Lieblingsbuchhandlung oder hier kaufen.

 

SPONSOREN:

 

 

DIE UNTERSTÜTZER:

 

 

 

Besucht uns auch bei Facebook: