Triglyph Verlag

Petra Reategui: Hofmaler

Roman

 

Das Buch vom verschleppten Nomadenkind aus der russischen Steppe, das Zarin Katharina die Große an ihre deutsche Verwandtschaft weiterschenkte, damit aus ihm ein berühmter Maler seiner Zeit werden konnte, der nach weiteren abenteuerlichen Reisen  als Hofmaler in seine badische Heimat zurückkehrte.

 

Click book2look inside!
Click book2look inside!

Petra Reategui

Hofmaler. Das gestohlene Leben des Feodor Ivannoff genannt Kalmück

Romanbiografie

400 Seiten, Flexcover, 20 Abbildungen

19,90 EUR (D); 21,90 EUR (A); 24,90 CHF

ISBN 978-3-944258-07-2

 

Vote here! Dieses Buch jetzt auf die Hotlist 2018 wählen!

 

Inhalt:

 

Auf einer Bildtafel der „berühmtesten Deutschen“ steht das Portrait des Künstlers Feodor Ivannoff zu seiner Zeit neben Goethe und Schiller, als sei dies selbstverständlich. Dabei war er Kalmücke vom Volk der Westmongolen, was man ihm deutlich ansah, und sein Leben hatte an einem fernen Ort traumatisch begonnen. denn als Kind wurde er um 1770 seiner Familie entrissen, musste Katharina der Großen dienen. Als er mit acht Jahren als Page an den badischen Hof nach Karlsruhe kam, erkannte man dort sein künstlerisches Talent und förderte es. So wurde der ehemalige Nomadenjunge zum beliebten Mitglied in der internationalen Künstlergemeinde Roms, zum Zeichner für Lord Elgin auf der Athener Akropolis und 1806 zum badischen Hofmaler. Doch so sehr er für seine Kunst geachtet wurde, so sehr blieb er für viele doch immer noch die exotische Attraktion, und so ließ ihn seine Vergangenheit nicht los.
Dahinter steht eine wahre, fast vergessene Geschichte. Petra Reategui hat lange recherchiert, um sie hier in einer romanhaften Form wiederzubeleben und ebenso sensibel wie authentisch die Höhen und Tiefen in diesem besonderen Leben nachzeichnen zu können.

 

Die Autorin:

 

Petra Reategui ist in Karlsruhe geboren. Nach einem Dolmetscher- und Soziologiestudium arbeitete sie als Journalistin für Zeitungen und den Hörfunk, danach als Redakteurin für die Deutsche Welle. Ihre Kurzgeschichten und Romane entstehen aus intensiven historischen Recherchen. Sie lebt in Köln.

 

 

 

 

 

Leseprobe:

 

 

Dieses Buch in der Lieblingsbuchhandlung oder hier kaufen.