edition überland

Roman Israel: Nektar Meer

Roman

 

Die beiden Pleitiers, der Beinahe-Kubaner Henri und der Viertel-Pole Lenin, haben endlich wieder einen Job. Für einen Berliner Clan sollen sie Schutzgeld erpressen. Den ersten Auftrag vermasseln sie. Der nächste führt sie nach Prag, entpuppt sich jedoch als Kamikazeeinsatz.

 

Das Cover zeigt eine Bar von außen.
Click to book2look!

Roman Israel

Nektar Meer

Roman

384 Seiten

€ 26,00/€ 26,80

ISBN: 978-3-948049-15-7

Erschienen am 30.04.2022.

 

Dieses Buch in der Lieblingsbuchhandlung vor Ort oder hier kaufen.

Dieses Buch auf die Hotlist 2022 wählen: Vote here!

 

 

Inhalt:

 

Die beiden Pleitiers, der Beinahe-Kubaner Henri und der Über-fünf-Ecken-Pole Lenin, haben endlich wieder einen Job. Für einen von Berlin aus operierenden Clan soll das Duo Schutzgeld erpressen. Doch aller Anfang ist schwer. Angespannt und noch ziemlich unerfahren vermasseln sie gleich ihren ersten Auftrag. Den Besitzer eines Asia-Food-Imbisses lassen sie über die Klippe springen, ohne auch nur einen einzigen Cent von ihm kassiert zu haben. Clanbossin Tschaika – genannt »die Möwe« – ist not amused und setzt die beiden unter Druck: Wenn sie beim nächsten Mal nicht lieferten, könne sie für nichts garantieren. Ihr nächster Auftrag führt das Duo nach Prag, entpuppt sich jedoch als Kamikazeeinsatz. Henri und Lenin werden als Geiseln genommen, unter Drogen gesetzt, von einem Biker-Club gejagt und zu allem Übel auch noch von der Polizei verfolgt. Die beiden flüchten durchs tschechische und polnische Grenzland. Unter dem Einfluss der verabreichten Drogen stürzt dabei für sie die Barriere zwischen Realität und Fiktion zusammen. Beide Welten beginnen miteinander zu verschmelzen und bald wissen sie nicht mehr, wo genau die Grenze verläuft.en flüchten durchs tschechische und polnische Grenzland. Unter dem Einfluss der verabreichten Drogen stürzt dabei für sie die Barriere zwischen Realität und Fiktion zusammen. Beide Welten beginnen miteinander zu verschmelzen und bald wissen sie nicht mehr, wo genau die Grenze verläuft.

 

 

Das Bild zeigt den Autor Roman Israel
© Gert Mothes

Der Autor:

Roman Israel (* 1979 in Löbau) studierte in Dresden, lebt heute als freier Schriftsteller in Leipzig. Er veröffentlichte einen Essayband »Minimal ist besser. Vom süßen Leben ohne Besitz« (2018) und die Romane »Caiman und Drache« (2014) und »Flugobst« (2017) und »Nektar Meer« (2022).

Das Bild zeigt eine Zeichnung des Fotografen.
© Erik Kriek

Der Fotograf:

Bob Sala ist Fotograf, Journalist und Literaturpodcaster (Im Radio das Meer), sein Schaffen eine Collage aus literarischen und filmischen Einflüssen der 50er bis 70er Jahre mit Anleihen aus der Gegenwart. Ausstellungen in Köln und Düsseldorf. Veröffentlichungen in Publikationen wie dem »Rolling Stone«.

 

 

 

 

 

 

 

Leseprobe:

Dieses Buch in der Lieblingsbuchhandlung vor Ort oder hier kaufen.

Dieses Buch auf die Hotlist 2022 wählen: Vote here!