ebersbach & simon

Wallace Thurman: The Blacker the Berry

Roman

 

"The Blacker the Berry" erzählt die Emanzipationsgeschichte einer jungen schwarzen Frau im New York der 1920er Jahre, inspiriert vom Leben des Autors. Der Harlem Renaissance-Klassiker von 1929 erstmals auf Deutsch!

 

Das Cover zeigt den Rücken einer farbigen Frau.
Click to book2look!

Wallace Thurman; Heddi Feilhauer (Übersetzerin)

The Blacker the Berry

Roman

224 Seiten

22,00 € / 22,70 € / 31,50 sFr

ISBN: 978-3-86915-246-2

Erschienen am 11. August 2021

 

Dieses Buch in der Lieblingsbuchhandlung vor Ort oder hier kaufen.

Dieses Buch auf die Hotlist 2022 wählen: Vote here!

 

 

Inhalt:

 

New York, Ende der 1920er-Jahre: Emma Lou stürzt sich hoffnungsfroh ins pulsierende Harlem auf der Suche nach dem Glück. Die provinzielle Enge ihrer Heimatstadt in Idaho und das kalifornische College, wo sie wegen ihrer tiefschwarzen Hautfarbe stets ausgegrenzt wurde, hat sie hinter sich gelassen. Doch ihre Suche nach der großen Liebe und einer besseren Zukunft erweist sich als schwierig, denn auch in Harlem werden Menschen nach ihrer Hautfarbe klassifiziert. Emma Lou ist hin- und hergerissen zwischen ihren eigenen Vorurteilen, Träumen und Erwartungen … Wallace Thurman beschreibt in seinem 1929 erschienenen, autobiografisch inspirierten Debütroman die rassistischen Strukturen auch innerhalb der afroamerikanischen Gesellschaft und zeigt die verschiedenen Facetten von Ausgrenzung und Mehrfachdiskriminierung.

 

 

Das Bild zeigt den Autoren Wallace Thurman.
© Robert W. Woodruff Library

Der Autor:

 

Wallace Thurman, geboren 1902, studierte an der University of Southern California und ging 1925 nach Harlem. Wenig später gründete er u.a. mit Langston Hughes und Zora Neale Hurston das Magazin „Fire!!“, das wesentliche Medium der Harlem Renaissance. Sein Stück „Harlem: A Melodrama of Negro Life in Harlem“ wurde 1929 am Broadway uraufgeführt.

Das Bild zeigt die Übersetzerin Heddi Feilhauer.
© privat

Die Übersetzerin:


Heddi Feilhauer ist Übersetzerin und war Lehrbeauftragte an der Freien Universität zur Entwicklung von Curricula zu Gender Equality sowie Mitherausgeberin des BAC und des Berlin International Women’s Newsletter. Zur Zeit unterrichtet sie ehrenamtlich Deutsch für Geflüchtete.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leseprobe:

Dieses Buch in der Lieblingsbuchhandlung vor Ort oder hier kaufen.

Dieses Buch auf die Hotlist 2022 wählen: Vote here!