AvivA Verlag

Aphra Behn: Werke in zwei Bänden

Band 1: Ich lehne es ab, meine Zunge im Zaum zu halten. Romane und Erzählungen; Band 2: Fliegen sollst du. Dramen und Gedichte

 

Weltreisende, Spionin und Star-Autorin: Aphra Behn, Freigeist und erste Berufsschriftstellerin Englands. Mit viel Witz brechen ihre Romane, Erzählungen, Komödien und Gedichte mit den Geschlechterstereotypen ihrer Zeit und kritisieren die Kolonialherrschaft im 17. Jahrhundert.

 

Das Bild zeigt das Cover von Werke.
Click to book2look!

Aphra Behn; Tobias Schwartz (Übersetzer und Herausgeber)

Werke

Band 1: Ich lehne es ab, meine Zunge im Zaum zu halten. Romane und Erzählungen; Band 2: Fliegen sollst du. Dramen und Gedichte

620 Seiten

49,00 € (D), 50,40  € (A), 62,50 SFr

ISBN: 978-3-949302-01-5

Erschienen am 20.10.2021

 

Dieses Buch in der Lieblingsbuchhandlung vor Ort oder hier kaufen.

 

Dieses Buch auf die Hotlist 2022 wählen: Vote here!


 

Inhalt:

Virginia Woolf würdigte Aphra Behn in ihrem Essay »Ein Zimmer für sich allein« als erste unabhängige Schriftstellerin Englands. 1688 verfasste Behn mit »Oroonoko« –  lange vor Daniel Defoes »Robinson Crusoe« – den ersten Roman, wie wir ihn kennen, und wandte sich darin zugleich deutlich gegen die Sklaverei. Sie schrieb einige der erfolgreichsten Komödien der englischen Restaurationszeit und beeinflusste zahlreiche Schriftstellerinnen. Henry Purcell schrieb die Bühnenmusik zu ihrer Tragödie »Abdelazer«. Trotzdem geriet sie lange in Vergessenheit. In der zweibändigen und mit einem ausführlichen Vorwort versehenen Werkausgabe von Tobias Schwartz sind ihre Erzählungen, Komödien und Gedichte nun auch auf Deutsch zu entdecken.
Neben ihrem berühmten Roman »Oroonoko« enthält diese Werkauswahl in Neu- und Erstübersetzungen die Erzählungen »Die schöne Scheinheilige«, »Liebesbriefe an einen Edelmann« und »Die Abenteuer der schwarzen Lady«, die Komödien »Der Freibeuter« und »Der Herrscher des Mondes« sowie eine breite Auswahl aus Aphra Behns lyrischem Schaffen.

 

Das Bild zeigt ein Gemäle von Aphra Behn.

Die Autorin:

Aphra Behn, 1640 im südenglischen Wye geboren, verbrachte einige Jugendjahre in Surinam. Später war sie als Spionin für Charles II tätig, wurde wegen ihrer Schulden inhaftiert und wurde danach eine höchst erfolgreiche Theaterautorin. Sie starb 1689 in London und ist in Westminster Abbey begraben.

 

 

Das Bild zeigt den Übersetzer Tobias Schwartz vor einem Bücherregal.
© privat

Der Übersetzer:

Tobias Schwartz, 1976 in Osnabrück geboren, ist Schriftsteller, Dramatiker und Übersetzer und lebt in Berlin. Im AvivA Verlag veröffentlichte er »Bloomsbury & Freshwater« von und über Virginia Woolf und übersetzte die Erzählungen und Stücke Shelagh Delaneys in »A Taste of Honey«.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leseprobe:

 

Dieses Buch in der Lieblingsbuchhandlung vor Ort oder hier kaufen.

 

Dieses Buch auf die Hotlist 2022 wählen: Vote here!