lichtung verlag

Ulrike Anna Bleier: Schwimmerbecken

Roman

 

Fünf Jahre hat Luise nichts von ihrem Zwillingsbruder gehört. Doch nun sitzt er am Wohnzimmertisch der Eltern, als wäre nichts geschehen. Und er spricht nur noch indonesisch. Um herauszufinden, was passiert ist, verlässt Luise ihr Dorf und begibt sich auf Spurensuche.

Click book2look inside!
Click book2look inside!

 

Ulrike Anna Bleier

Schwimmerbecken

Roman

160 S., Klappenbroschur

16,90 Euro (D) / 17,40 Euro (AT)

ISBN 978-3-941306-30-1

 

 

Inhalt

 

Fünf lange Jahre hat Luise nichts von ihrem Zwillingsbruder Ludwig gehört. Nun ist er wieder da, sitzt am Wohnzimmertisch der Eltern, als wäre nichts geschehen. Und er spricht nur noch indonesisch. Trotz der einst engen Beziehung findet Luise keinen Zugang mehr zu ihm, sie verlässt ihren Heimatort und zieht in die Stadt. Doch das Rätsel um ihren Bruder lässt sie nicht los. In der Familie gibt es ein Geheimnis, dem sie nun auf der Spur ist.
Ulrike Anna Bleier legt einen kunstvoll gewobenen Debütroman vor: Die 58 Episoden in „Schwimmerbecken“ können in beliebiger Reihenfolge gelesen werden und folgen so der sprunghaften Gedankenwelt der Protagonistin. Mit ihrem direkten, ungeschönten Stil schafft Bleier eine spannungsgeladene Atmosphäre. Der Text entwickelt eine regelrechte Sogwirkung, der sich der Leser kaum mehr entziehen kann. Was als Geheimnis beginnt, wird am zwar Ende aufgeklärt, doch das Rätsel um das, was wirklich geschehen ist, bleibt bestehen.

 

 

(c) Rynek
(c) Rynek

Die Autorin:

 

Ulrike Anna Bleier, geboren 1968 in Regensburg, lebt in Köln. Sie schreibt Romane, Kurzgeschichten und Essays. Für ihre literarischen Arbeiten wurde sie mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem NRW-Arbeitsstipendium. Für das vorliegende Buch erhielt sie ein Projektstipendium der Autorinnenvereinigung in Berlin.

 

Leseprobe:

 

Dieses Buch in der Lieblingsbuchhandlung oder hier kaufen.

 

SPONSOREN:

 

 

DIE UNTERSTÜTZER:

 

 

 

Besucht uns auch bei Facebook: