michason & may

Annette Pussert: Nord Nord Ost

Roman

Spielerisch lässt sich auf der Landkarte jener Ort erreichen, an dem alles begann …

Das Zerbrechen ihrer Beziehung zu Iris und der Tod ihrer Großmutter Auguste werfen Studentin Hanna aus der Bahn. Ihre Sehnsucht nach einer konstanten Koordinate führt ins einstige Westpreußen. Dort spürt Hanna ihren Wurzeln nach, fahndet wie Auguste drei Jahrzehnte zuvor nach etwas Unverändertem, etwas Unvergänglichem. In präziser und doch poetischer Sprache sind in »Nord Nord Ost« drei Erzählebenen, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft miteinander verwoben.

 

Click book2look inside!
Click book2look inside!

Annette Pussert

Nord Nord Ost

Roman

156 S., Klappenbroschur

14,90 Euro

ISBN 978-3-86286-050-0

 

 

Inhalt:

 

Das Sujet von Liebe und Schmerz zwischen Geliebten, Generationen und auch Nationen prägt den atmosphärisch dichten Roman um Verdrängen und Vergebung. Zwischen die Kapitel gesetzt: lebendige Beschreibungen biblischer Motive des Malers Caravaggio, die die Frage nach Gut und Böse akzentuieren.

Annette Pussert gelingt es, ein packendes Band zwischen drei Ebenen, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu knüpfen. Und zeigt – gerade auch im Kontext aktueller Debatten – warum Geschehenes nicht vergessen gehen darf, Schweigen gebrochen werden muss.

 

(c) Carola Plöchinger
(c) Carola Plöchinger

Die Autorin:

 

Geboren 1972 in Coburg, studierte Annette Pussert Germanistik und Geschichte in Konstanz, Berlin und Rom. Mit ihrem Debüt »Nord Nord Ost« nahm sie an der »Literaturwerkstatt Prosa« des Literarischen Colloquium Berlin (LCB) teil. Ein Auszug des Romans wurde in der Zeitschrift »Sprache im technischen Zeitalter« (Heft 205) veröffentlicht. Annette Pussert lebt und arbeitet als freiberufliche Autorin und Online-Redakteurin in Berlin.

 

Leseprobe:

 

Dieses Buch in der Lieblingsbuchhandlung vor Ort oder hier kaufen.

 

 

SPONSOREN:

 

DIE UNTERSTÜTZER:

 

 

 

Besucht uns auch bei Facebook: