Assoziation A

Wu Ming: 54

Roman

Cray Grant & Tito; Mafiosi & Partisanen; der Kaiser von Vietnam und Alfred Hitchcock. Das Jahr 1954 erzählt als wilde Melange aus Spy Story, Thriller und Liebesgeschichte.


Click book2look inside!
Click book2look inside!

Wu Ming; Klaus-Peter Arnold (Übersetzer)

54

Roman

526 S.

24,80 Euro

ISBN 978-3-86241-441-3



Inhalt:


1954: Kalter Krieg, McCarthy, Dien Bien Phu. Der britische Secret Service schickt Cary Grant auf eine bizarre Geheimdienstmission zu Tito nach Jugoslawien. Steve Cemento, die rechte Hand des legendären Mafia-Bosses Lucky Luciano, träumt vom großen Coup, um sich den Lebensabend zu versüßen. In einer Bar in Bologna treffen sich ehemalige Partisanen, junge Kommunisten, Filuzzi-Tänzer. Sie alle werden in Ereignisse verwickelt, die sie auf das große Spielfeld der Geschichte führen.
Dem italienischen Autorenkollektiv Wu Ming ist mit dem Roman »54« ein großer Wurf gelungen: ein faszinierendes Zeitgemälde voll überraschender Wendungen, in dem Geschichte neu entdeckt und erfunden wird. Gespickt mit Elementen von Spy Story und Mafiathriller, gewürzt mit viel Witz und einem Schuss Tarantino.


(c) Copyleft (ohne Copyright auf der Website der Autoren zur Verfügung gestellt)
(c) Copyleft (ohne Copyright auf der Website der Autoren zur Verfügung gestellt)

Die Autoren:

 

Wu Ming ist das Pseudonym eines Autorenkollektivs aus Bologna. Ihre Vorgänger veröffentlichten unter dem Namen Luther Blissett den internationalen Bestseller »Q« über die Reformationszeit in Deutschland. Seitdem hat das Kollektiv fünf Romane veröffentlicht, denen gemein ist, die offizielle Geschichte gegen den Strich zu bürsten. Wu Ming wendet die Praxis der Kommunikationsguerilla auf die Literatur an.



Leseprobe:

Dieses Buch in der Lieblingsbuchhandlung vor Ort oder hier kaufen.

 

SPONSOREN:

 

 

DIE UNTERSTÜTZER:

 

 

 

Besucht uns auch bei Facebook: