Milena Verlag

Carl Weissner: Die Abenteuer von Trashman

Carl Weissner scheut keine Polemik und keinen Soprano-Effekt, um das Erlebte und seine Ansichten auf den Punkt zu bringen. Das Ergebnis: Rasante Lektüre. Prosa gegen das Elend der Normalität!

Carl Weissner

Die Abenteuer von Trashman
New Yorker Nachtjournal 1968

170 Seiten, Hardcover,  € [D] 19,90 | sFr. 35.40

ISBN: 978-3-85286-214-9

 

Dieses Buch in der Lieblingsbuchhandlung vor Ort oder hier kaufen.

 

Inhalt:

Die Welt ist alles, was der Fall ist. Carl Weissner macht ernst.
Für seinen Roman "Manhattan Muffdiver" hat er 2010 sensationelle Kritiken bekommen. Jetzt legt er nach: Mit einer furiosen Revue aus New York im Umbruchsjahr 1968. Sein New Yorker Nachtjournal 1968 ist authentische Zeitgeschichte erlebt und aufgeschrieben im Zentrum des Undergrounds, zwischen bewaffneten Revoluzzern, einer Attentäterin, wortgewaltigen Dichtern, Vietnamkriegern auf Heimaturlaub, Politiker und Militärs von verblüffender Selbstherrlichkeit und Gefährlichkeit.
Es treten unter anderem auf: Mary Woronov aus Warhols Factory; Ray Bremser, Jazzpoet der Beat  Generation, Al Pacino, William S. Burroughs, Janis Joplin, Ed Sanders von The Fugs und Charles Bukowski.

"Die Abenteuer von Trashman. New York Nachtjournal 1968" erscheint in der von Thomas Ballhausen herausgegebenen Reihe "exquisite corpse" als Band Nr. 9.


© Lars Albat
© Lars Albat

Der Autor:

Carl Weissner studierte Amerikanistik an den Universitäten Heidelberg und Bonn, gab Ende der Sechziger Jahre eine Underground-Zeitschrift heraus und erforschte mit einem Fulbright-Stipendium die literarische Alternativszene in New York und San Francisco.
Anschließend übersetzte er viele Jahre lang seine amerikanischen und britischen Freunde ins Deutsche: Bukowski, Burroughs, Algren, Ginsberg, J.G. Ballard.
Bekannt wurde er als einer der wenigen Literaturagenten, die ihre Autoren europaweit vertreten (Bukowski, Paul Bowles, John Fante). Sein erster englischsprachiger Roman erschien 1970 in San Francisco; sein letzter, "Death in Paris", ist auf der Burroughs-Website www.realitystudio.org zu lesen. Weissners deutschsprachiges Debüt "Manhattan Muffdiver" erschien 2010 bei MILENA.

 

SPONSOREN:

 

DIE UNTERSTÜTZER:

 

 

 

Besucht uns auch bei Facebook: