Verlag Antje Kunstmann

Paul Murray: Skippy stirbt

SKIPPY STIRBT ist eine Tragikkomödie von epischer Dimension, die von großer Freundschaft und der ersten, unerwiderten Liebe erzählt, von tiefer Einsamkeit und tragischem Verlust, von der fundamentalen Traurigkeit und dem existentiellen Hochgefühl des Erwachsenwerdens.

Paul Murray

Skippy stirbt

Roman

Aus dem Englischen von Rudolf Hermstein und Martina Tischy

782 Seiten, 3 Bände im Schuber, € [D] 26,00 | € [A] 26,60 | sFr. 39.50

ISBN: 978-3-88897-700-8

 

Dieses Buch in der Lieblingsbuchhandlung vor Ort oder hier kaufen.

 

Inhalt:

Ruprecht Van Doren ist ein übergewichtiges Genie, seine Hobbies sind komplexe Mathematik und die Suche nach außerirdischer Intelligenz. Mit Daniel ›Skippy‹ Juster teilt er sich ein Zimmer im Turm des Seabrook College, einer altehrwürdigen Dubliner Institution, in der sich keiner so richtig für die beiden interessiert. Aber als Skippy sich in Lori verliebt, eine Frisbee spielende Schönheit aus der Mädchenschule gegenüber, haben auf einmal alle möglichen Leute Interesse – auch Carl, Teilzeit-Drogendealer und offizieller Schulpsychopath.
 Während seine Lehrer mit der Modernisierung kämpfen und Ruprecht versucht, ein Portal in ein paralleles Universum zu öffnen, steuert Skippy, im Namen der Liebe, auf einen Showdown zu – in Form eines fatalen Doughnut-Wettessens, das nur eine Person überleben wird ...

»Skippy stirbt« ist eine Tragikomödie von epischer Dimension, die von großer Freundschaft und der ersten, unerwiderten Liebe erzählt, von tiefer Ein samkeit und tragischem Verlust, von der fundamentalen Traurigkeit und dem existentiellen Hochgefühl des Erwachsenwerdens – und ein grandioser Gesellschaftsroman, der uns wie durch ein Kaleidoskop die heutige Zeit entdecken lässt.

 

© Verlag Antje Kunstmann
© Verlag Antje Kunstmann

Der Autor:

Paul Murray, geboren 1975, studierte englische Literatur am Trinity College in Dublin sowie Creative Writing an der University of East Anglia und arbeitete zunächst als Buchhhändler. Er lebt in Dublin.
Sein erster Roman ”An Evening of Long Goodbyes”, der 2005 in deutscher Übersetzung bei Kunstmann erschienen ist, war auf der Shortlist für den Whitebread Prize und brachte Murray eine Nominierung für den Kerry Irish Fiction Award ein. Im Frühjahr 2010 erscheint nun sein zweiter Roman ”Skippy stirbt” auf deutsch, das englische Original stand auf der Longlist des Man Booker Prize. Eine Verfilmung ist bereits in Planung, Regie und Drebuch: Neil Jordan (u.a. The Crying Game, Interview mit einem Vampir, Die Fremde in Dir).

 

SPONSOREN:

 

DIE UNTERSTÜTZER:

 

 

 

Besucht uns auch bei Facebook: