Die Kandidaten für die Hotlist 2011

30 herausragende Bücher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bildeten die Auswahl aus 141 Vorschlägen unabhängiger Verlage.

Jeder konnte darüber mitentscheiden, welche 3 dieser 30 Bücher auf jeden Fall auf die Hotlist 2011 gelangen sollten.

 

Wahlsieger der Internetabstimmung wurden:

 

1. Akos Doma, Die allgemeine Tauglichkeit, Roman, Rotbuch Verlag

 

2. Schenck / Rüdenauer, Archiv verworfener Möglichkeiten, Texte u. Bilder, belleville Verlag

 

3. Erich Mühsam, Tagebücher, Band 1, Verbrecher Verlag

 

(Diesen ersten Drei war damit ein Platz auf der Hotlist 2011 gesichert.)

 

4. Indridi G. Thorsteinsson, Taxi 79 ab Station, Roman, Transit Verlag

 

5. Andrej Kurkow, Der wahrhaftige Volkskontrolleur, Roman, Haymon Verlag 

 

VIELEN DANK FÜR IHRE STIMME!

 

 

 

 

 

 

 

SPONSOREN:

 

 

DIE UNTERSTÜTZER:

 

 

 

Besucht uns auch bei Facebook: