Essays/Tagebücher/Betrachtungen

Alexander Verlag Berlin

Guy de Maupassant; Ernst Wilhelm Fischer (Übersetzer)

Über Gustave Flaubert

 

www.alexander-verlag.com

 

Guy de Maupassants großer Aufsatz über Gustave Flaubert gibt Zeugnis von der besonderen Freundschaft zwischen zwei der größten französischen Erzähler des 19. Jahrhunderts, die zwar ein Altersunterschied von fast dreißig Jahren trennte, aber eine gemeinsame Vorstellung von Kunst aufs engste verband.

 

 

 

 

 

 

 

Argument Verlag mit Ariadne

Monika Geier

Voll fiese Flora

Einheimische Giftpflanzen schwesterlich betrachtet

 

www.argument.de

 

Monika Geier wirft verschmitzte Blicke auf heimische Gewächs mit schlechtem Ruf, erörtert ihre Geschichte und kommentiert ihre Rolle im Sozialen. Charakterstarke Pflanzenporträts verfasst und illustriert von einer kundigen Kriminalerzählerin.

 

 

 

 

 

 

ça ira-Verlag

Klaus Heinrich

wie eine religion der anderen die wahrheit wegnimmt

Reden und kleine Schriften – Neue Folge 1

 

www.ca-ira.net

 

In der Studie untersucht Klaus Heinrich die Quelle des christlichen Antisemitismus im Johannes-Evangelium, weiter die Faszination, die bis heute von fernöstlicher Meditation und Askese ausgeht wie dann auch den Umstand, daß der Rede von der Gemütlichkeit bereits der Umschlag in die Brutalität innewohnt.

 

 

 

 

 

 

 

 

edition federleicht

Thomas Berger

Auf Dichterspuren

Literarische Annäherungen

 

www.edition-federleicht.de

 

Der zeitgenössische Autor Thomas Berger hat sich AUF DICHTERSPUREN begeben - in unterschiedliche Jahrhunderte und in zahlreiche Länder. Der Band versammelt insgesamt 104 Literarische Annäherungen an 52 Schriftstellerinnen und Schriftsteller. Die Illustrationen des Künstlers Denis Mohr bereichern die bibliophile Ausgabe.

 

 

 

 

 

FAVORITENPRESSE

Octave Uzanne; Marcus Seibert (Übersetzer)

Das Ende der Bücher

 

www.vonhodenberg.net

 

Welche Zukunft ist dem Buch beschieden? Uzannes geistreicher Text aus dem Jahr 1894 prophezeit uns eine Welt voller Hörbuchautomaten und Taschen-Phonographen. Das ist herrlich abstrus und doch verblüffend hellsichtig. Eine literarische Wiederentdeckung, mit Illustrationen von Steph von Reiswitz und einem Nachwort von Jochen Hörisch.

 

 

Frankfurter Verlagsanstalt

Verena Stauffer

Geschlossene Gesellschaft

 

www.fva.de

 

Ein Protokoll des »Wahnsinns, der jetzt all die Fehler in der gesamten Anlage der Gesellschaft offenbar macht« und ein Zeugnis, wie Poesie und Fantasie retten können. Verena Stauffer findet eine poetisch-überzeugende und humorvoll-bissige Form für die Beschreibung des Alltags in Zeiten der Pandemie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Guggolz Verlag

Harry Martinson; Klaus-Jürgen Liedtke (Übersetzer)

Schwärmer und Schnaken

Naturessays

 

www.guggolz-verlag.de

 

Ob Mohnkapseln, Baum-Weißlinge, Wasservögel, der Geruch der Erde oder der Winterfrost in den Fichtenwäldern – noch aus dem kleinsten Detail gewinnt der schwedische Nobelpreisträger Harry Martinson (1904–1978) in dichten Beschreibungen eine persönlich gefärbte Erkenntnis und erfasst das Wesen einer Erscheinung.

 

 

 

 

 

 

 

Kein & Aber

Nina Kunz

Ich denk, ich denk zu viel

 

www.keinundaber.ch

 

Leistungsdruck, Workism, Weltschmerz, Tattoos, glühende Smartphones, schmelzende Polkappen & das Patriarchat. 30 Texte zur Gegenwart.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommode Verlag

Ida Lødemel Tvedt; Karoline Hippe (Übersetzerin)

Tiefseetauchen

 

www.kommode-verlag.ch

 

Ida Lødemel Tvedts Essaysammlung handelt von Heimat, Abenteuerlust oder den Tiefen des Ozeans. Lødemel Tvedt greift vergangene wie gegenwärtige Stimmen auf (u.a. Simone Weil, Hannah Arendt, Dolly Parton, James Baldwin) und schliesst sich einer Bewegung an, die gesellschaftskritischer und sachorientierter Essayistik mehr Raum geben will.

 

 

 

 

 

 

 

kookbooks

Uljana Wolf

Etymologischer GossipEssays und Reden

 

www.kookbooks.de

 

Form hilft dem Denken, sich zu erinnern. Es stellt sich heraus, dass das Wort stringent an eine Schnur erinnert, auf der sich das Denken in einzelnen Kugeln aufreiht … Jede Kugel, die auch ein Kasten sein kann, ein Kästchen, ein Kätzchen, wiedererinnert sich anders als die vorhergehende. Nur so bleibt das Denken dringend.

 

 

 

 

Kupido Literaturverlag

Sofia Yablonska; Claudia Dathe (Übersetzerin)

Der Charme von Marokko

 

www.kupido-verlag.de

 

Das Erstlingswerk einer jungen Autorin. Mit nur 19 Jahren zog es Sofia Yablonska nach Paris, sie wurde Schriftstellerin und Fotografin. Seit ihrer späten Entdeckung zählt sie zum Kanon der ukrainischen Literatur. In Der Charme von Marokko erzählt sie empfindsam von der Entdeckung des Fremden.

 

 

 

 

 

 

 

Otto Müller Verlag

Marica Bodrožić

Pantherzeit

Vom Innenmaß der Dinge

 

www.omvs.at

 

"Pantherzeit" ist eine Reflexion über die Anfänge der Corona-Pandemie mit klugen, aufrichtig und poetisch formulierten Beobachtungen und Gedanken über die Kraft der Grenze und des Schweigens, über Nähe und Liebe, eine Anrufung und Feier der Langsamkeit und Genauigkeit.

 

 

 

 

 

 

Verlag Westfälisches Dampfboot

Jan Grossarth

Heiligenleuchten

Erkundungen (2008–2019)

 

www.dampfboot-verlag.de

 

Die Finanzkrise von 2008 erschütterte den Glauben an soziale Gerechtigkeit durch Leistung, Arbeit und Sparen. In den folgenden zehn Jahren besuchte Jan Grossarth als Journalist u.a. ein Kirchenschiff auf der Wolga, eine hessischen Synagoge, die Töchter eines Märtyrers und eine Fischpräparatorin.