Deutschsprachige Erzählungen

adakia Verlag

Christoph Große

Das Licht hinter den Sternen

 

www.adakia-verlag.de

 

Märchen gegen die Leere – Folgen Sie dem Traumfuchs ins Geschichtendickicht – dorthin, wo die Schatten am dunkelsten sind! Hier, im Herzen der Märchenwelt, findet man Hoffnung an den ungewöhnlichsten Orten – ein sanftes Leuchten, das uns von jenseits der Sterne entgegenstrahlt.

 

 

 

 

 

Argument Verlag mit Ariadne

Doris Gercke

Frisches Blut

Deutsche Geschichten

 

www.argument.de

 

Ein Genuss für alle, die finsteren Realismus zu schätzen wissen: Doris Gerckes Geschichten sind ein bisschen gemein. In dunklen, trockenen Krimi-Miniaturen zeigt sie die normalen Verhältnisse, erzählt von Handlungen und Zufällen: eine Welt ohne Zuckerguss, aber mit oben und unten und bösen Pointen.

 

 

 

 

axel dielmann – verlag

Astrid Ruppert

Die Bestimmung der Eisscholle

Erzählungen

 

www.dielmann-verlag.de

 

Diese acht Erzählungen führen in die Arktis – hier konfrontiert Astrid Ruppert ihre Heldinnen und Helden mit der Stille des ewigen Eises und der Brüchigkeit ihrer eigenen Welten.

 

 

 

 

 

Bernstein-Verlag

Rüdiger Kaun

Rechtfertigung eines Heiratsschwindlers und andere Texte

 

www.bernstein-verlag.de

 

Es breitet sich vor den Augen des Lesers aus, was gemeinhin als »das Leben« gilt. In einem ganz eigenen Ton, in unterschiedlichste Alltagssituationen entführt, werden bekannte Situationen stimmungsvoll beschrieben, es menschelt. Kauns genauer Blick auf vermeintlich vertraute Situationen beruht auf philosophisch fein gewobenen Überlegungen.

 

 

 

 

edition bücherlese

Tabea Steiner

Balg

 

www.buecherlese.ch

 

Die Geschichte eines heranwachsenden Jungen und seines überforderten Umfelds. Der Roman hält der Gesellschaft einen Spiegel vor. Vorurteile, Verrat, Intrigen, Lieblosigkeit und Überforderung sind die Themen dieser atemlos erzählten Geschichte.

 

 

 

 

 

 

Literatur Quickie Verlag

Vladimir Vertlib

Reise nach A.

 

www.literatur-quickie.de

 

Eine Reise nach A. ist nicht nur eine Reise an einen Ort. Eine Reise nach A. beschreibt die Ambivalenz des Autors zwischen offenen Ängsten und offenen Armen, mit denen wir Asylbewerbern und Flüchtlingen heutzutage begegnen. Aufwühlendes aus den Innenansichten von Vladimir Vertlib.

 

Open House Verlag

Robert Musil

Geschichten, die keine sind

Erzählungen. Mit Ausschnitten aus der »Analyse der Empfindungen« von Ernst Mach

 

www.openhouse-verlag.de

 

Kurze Erzählungen von Robert Musil aus den Jahren 1914 bis 1932. Um die Themen Identität, Geschlechterverhältnis, Gewalt, Krieg, sowie Erkenntnistheorie, Ästhetik, Sprachkritik, Sprachakrobatik, Ökologie und Sport. Band 1 der neuen Klassiker-Reihe »Backup«.

 

 

 

 

parasitenpresse

Dominik Dombrowski

Künstliche Tölpel

 

www.parasitenpresse.de

 

Mit der Erzählung 'Künstliche Tölpel' erscheint jetzt das Prosadebüt des Bonner Schriftstellers Dominik Dombrowski. Darin bricht Laszlo seinen Urlaub auf Korfu ab, kehrt an den Rhein zurück, wo er sich in einen Stein verwandelt. Das Glück des Nichtstuns liegt irgendwo zwischen dem Stein des Sisyphos und Melvilles Bartleby.

 

 

 

 

 

VHV-Verlag für Literatur und Kultur

Jonas-Philipp Dallmann

Die milchfarbene Haut der Türen

 

www.vhv-verlag.de

 

Ein Frühlingshasser, ungleiche Pennbrüder, kauzige Stadterforscher und eine Fahrt ins Graue. Protagonisten, die sich Stümper, Andernacht und Dünkel nennen – oder Tante Meta. Unter Verwendung einer gelegentlich bis ins vorletzte Jahrhundert zurückreichenden Sprachpalette erschafft Jonas-Philipp Dallmann ein Raritätenkabinett von Erzählungen.