Erzählendes Sachbuch

bebra verlag

Raphael Thelen

Strasse der Träume

Ein Roadtrip auf der B96

 

www.bebraverlag.de

 

Irgendwann hatten Raphael Thelen und Thomas Victor genug von den immer gleichen Klischees über Ostdeutschland. Also brachen sie in ihrem verbeulten Kombi zu einem Roadtrip entlang der Bundesstraße 96 auf, um sich ein eigenes Bild zu machen.

 

 

 

Berenberg Verlag

Birgit Schönau

La Fidanzata

Juventus, Turin und Italien

 

www.berenberg-verlag.de

 

Wer sie liebt, nennt sie »La Fidanzata«, die Verlobte. Andere verspotten sie als Alte Dame. So oder so, die Juventus aus Turin lässt in Italien niemanden kalt. Heiter und kenntnisreich erzählt Birgit Schönau von Trophäen, Tragödien und Skandalen dieses Vereins, der noch immer in Familienbesitz ist.

 

 

 

catware.net Verlag

Ralf Osman Hajjar

Besuch der Gräber

Der sufische Kult um die Würde des Menschen in der Shadhiliyya-Tradition

 

www.catware.net

 

In seinem 568 Seiten starken Buch „Besuch der Gräber“ mit 149 durchgehend farbigen Abbildungen stellt Osman Hajjar den Menschen und seine Würde in den Fokus seiner ethnografischen Feldstudie zur Heiligenverehrung im Sufismus.

 

 

 

 

Das Neue Berlin

Tobias Ginsburg

Die Reise ins Reich

Unter Reichsbürgern

 

www.eulenspiegel.com

 

Undercoverbericht: Unter falschem Namen wird Tobias Ginsburg Mitglied eines selbst ausgerufenen Königreichs. Seine gefährliche Recherche führt ihn in Kreise der extremen Rechten. Bald findet er heraus, was Reichsbürger, AfD und Esoteriker eint.

 

 

 

 

EDITION TANDEM

Dorothea Steinlechner-Oberläuter

Mein Donauschwabien

Wie ich nicht aufhören konnte, über meine Herkunft nachzudenken

 

www.edition-tandem.at

 

In ihrer biografischen Spurensuche verknüpft die Autorin die Fäden der Geschichte ihrer Familie mit dem historischen Kontext einer deutschen Minderheit in Südosteuropa, den Donauschwaben. Durch vielseitige Recherchen, Reisen, Analysen und Reflexionen entstand ein einfühlsames, auf Versöhnung mit der Vergangenheit ausgerichtetes Buch.

 

 

 

Futurum Verlag

Horst Kornberger; Dieter Fuchs (Übersetzer)

Weltwunder Bienenstock

Von der Bienenkrise zur Ökologie des Mitgefühls

 

www.futurumverlag.com

 

Was der Autor und Künstler, hier entwickelt, ist ein neuer Zugang zum Thema Bienensterben. Er weist nach, dass das Bienensterben nicht einfach der Varrao-Milbe angekreidet werden kann und zeigt in welchem noch nie bewusst gewordenen Ausmaß die Bienen Führer zu einem neuen Umgang mit der Natur werden.

 

 

 

homunculus verlag

Uwe von Seltmann

Es brennt

Leben und Werk des Mordechai Gebirtig

 

www.homunculus-verlag.de

 

»Es brennt« von Uwe von Seltmann ist die erste deutschsprachige Biografie über Mordechai Gebirtig, den »Vater des jiddischen Liedes« – eine Pionierarbeit und ein Buch gegen das Vergessen. Liedbeispiele, Fotos, Zeitdokumente und Faksimiles illustrieren dieses Werk und machen es für Einsteiger wie Kenner zu einer faszinierenden Reise ins Jiddischland

 

 

 

Klever Verlag

Rainer Just

Der Tod, die Liebe, das Wort

Zum literarischen Komplex der Psychoanalyse

 

www.klever-verlag.com

 

Rainer Justs monumentale Auseinandersetzung mit der „literarischen Seite“ in Freuds Werk zeigt, wie eng Freuds Literaturtheorie mit seiner Gesellschaftskritik verwoben ist. Auf seine Bühne treten u. a. Kafka, Goethe, Brecht, Flaubert, Nietzsche, Adorno, Don Quijote, Lolita, Sherlock Holmes ...

 

 

 

mairisch Verlag

Andrea Hejlskov; Roberta Schneider (Übersetzerin)

Wir hier draußen

Eine Familie zieht in den Wald

 

www.mairisch.de

 

Eine wahre Geschichte über die Abkehr von der Zivilisation und einen Neuanfang im Wald. Andrea Hejlskov und ihre Familie sind sich sicher: Das ist nicht das Leben, das sie führen wollen und beschließen in eine abgelegene Holzhütte im schwedischen Wald zu ziehen. Ein wahnwitziger Aufbruch ins Grüne beginnt.

 

 

 

Matthes & Seitz Berlin

Roger Deakin; Andreas Jandl & Frank Sievers (Übersetzer)

Wilder Wälder

 

www.matthes-seitz-berlin.de

 

Deakins literarische Erforschung unserer Beziehung zu den Wäldern ist Autobiografie und Abenteuerroman, Natur- und Kulturgeschichte zugleich und nicht zuletzt eine eindringliche Anleitung zur Achtsamkeit. Seine Lektüre führt mitten ins Herz der Wälder, dorthin, wo wir Menschen »wachsen, lernen und uns verwandeln«.

 

 

 

Scoventa Verlag

Edward Timms; Michael Pfingstl (Übersetzer)

Die geheimen Tagebücher der Anna Haag

Eine Feministin im Nationalsozialismus

 

www.scoventa.de

 

Wie konnte eine gebildete Nation ein Regime unterstützen, das kritisches Denken zum Verbrechen erklärte? Die Pazifistin und Frauenrechtlerin Anna Haag (1888-1982) schrieb während des Zweiten Weltkriegs ein zwanzig Bände umfassendes, geheimes Tagebuch. Ihre Sicht war die einer Frau, die sich das selbstständige Denken nicht verbieten ließ.

 

 

 

Textem Verlag

Christian Huck

Wie die Populärkultur nach Deutschland kam

Transatlantische Geschichten aus dem 20. Jahrhundert

 

www.textem.de

 

TV-Serien, Cocktails, Jeans und Saxophone – das transatlantische Ereignis der Populärkultur im 20. Jahrhundert ist ein ganz besonderes. Fremde verlockende Angebote verwandeln den gewohnten Alltag und eröffnen Möglichkeiten, die über das Gegebene hinausgehen. Das ist insbesondere für diejenigen attraktiv, die mit dem Gegebenen nicht zufrieden sind.

 

 

 

Ulrike Helmer Verlag

Andrea Vogelsang

Die Höhle der Löwin

Geschichten einer Ärztin über Abtreibung

 

www.ulrike-helmer-verlag.de

 

»Ich war ziemlich unbedarft, was Abtreibung angeht. Ich hatte dieselben Vorurteile in mir, die alle haben. Im Grunde meines Herzens war ich ebenso moralisch wie der Großteil dieser Bevölkerung, ich hatte ja genauso wenig Ahnung wie sie. Und ich war gläubig. Ich glaubte nicht an Gott, auch nicht an irgendeine Göttin, aber ich glaubte an Verhütung.«

 

 

 

Verlag Westfälisches Dampfboot

Christian Schmidt-Häuer

TATORT PANAMA. Konquistadoren, Kanalbauer, Steuerflüchtige

 500 Jahre Kolonialisierung und Globalisierung

 

www.dampfboot-verlag.de

 

Christian Schmidt-Häuer fächert in seiner spannend geschriebenen, übergreifenden Geschichtsdarstellung auf, welche Rolle der kleine Landstrich Panama in den vergangenen 500 Jahren für das koloniale Beuteschema  und die Prosperität Europas und der USA spielte.

 

 

 

Voland & Quist

Francis Nenik

Reise durch ein tragikomisches Jahrhundert

Das irrwitzige Leben des Hasso Grabner

 

www.voland-quist.de

 

Francis Nenik hat Hasso Grabners irrwitzige Lebensgeschichte rekonstruiert und erzählt sie als wilden Ritt durch ein tragikomisches Jahrhundert.

Mit Audio-CD: Büchner-Preisträger Marcel Beyer liest aus »Reise durch ein tragikomisches Jahrhundert«

 

 

 

w_orten & meer

Lann Hornscheidt

Zu Lieben. Lieben als politisches Handeln

Kapitalismus entlieben. Ein Wendebuch.

 

www.wortenundmeer.net

 

Das Buch entwirft anschaulich, anregend und aktivistisch ein konkretes Konzept von Lieben als politischem Handeln. Dazu werden postkolonial-feministische, intersektional-genderkritische,
buddhistische, literarische und essayistische Perspektiven collagenförmig in Interaktion gebracht. Es vereint so Analyse, Selbstreflexion und Literatur.

 

 

 

zu Klampen Verlag

Barbara Sichtermann

Viel zu langsam viel erreicht

Über den Prozess der Emanzipation

 

www.zuklampen.de

 

Es ändert sich viel mehr durch die Frauenemanzipation, als bislang angenommen.
Die Frauenbewegung – was sie erreicht hat, wo sie heute steht.